02 Februar 2006

"Wir lagen vor Madagaskar" - Pt. III

Ungetrübt durch die neueste Anschaffung geht mein kleiner Erfahrungsbericht "How to umgeh with the Post-Weihnachtsloch" in die dritte Runde. Bitteschön:

Variante 3 - altbewährtes Wiederspielbares, hier "Civilization 4"

Es gibt wenige Spiele, die man immer wieder durchspielen kann. Weil sie den Spagat schaffen zwischen einer kompakten Spieldauer und der Möglichkeit, jedes Spiel neu zu erleben. Die immer wieder den "nur noch eine Runde"-Effekt auslösen. Die den Spieler mit Gedanken wie "und morgen unterwerfe ich die Azteken" ins Bett schicken. Civ 4 ist so ein Spiel. Nein, besser: gäbe es für das Zusammentreffen und -funktionieren dieser Kriterien einen Begriff und stünde dieser Begriff im Lexikon, dann wäre ein Screenshot von Civ 4 nirgendwo besser untergebracht als direkt neben diesem Eintrag.

'nuff said.

Fazit: Man hat beim Kauf eh gewusst, das es kaum mehr Spielzeit für den Euro geben kann. Überbrückt zwar immer nur kurze spielerische Durststrecken, dafür aber immer wieder. Und wieder. Und wieder.

2 Comments:

Blogger fafu said...

Wir lagen von Madagaskar - Pt. IIIa

Ich hätte da noch nen Vorschlag: schaff dir nen ernsthaften Konsolenpark an. Solltest du dann während eines nachweihnachtlichen Release-Loches mal nicht wissen was du jetzt spielen sollst, dann wäre dir echt nicht mehr zu helfen.

2/03/2006 1:48 nachm.  
Blogger grobi said...

Ich könnte mir ne XBox kaufen, ein Buch lesen, das Briefmarkensammeln anfangen, Monopoly entstauben... Darum _gehts_ aber gar nicht.

Schon gewollt, das sich das alles um die MSDose dreht. Schließlich hab ich auch den Cube (und neuerdings den DS) gekonnt ignoriert. Fastehse? ;-)

2/05/2006 10:55 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home