05 März 2006

Ryu und ich

Wie bereits erwähnt, fingen mein Konsolenleiden erst mit dem SNES an. Daher habe ich nie Street Fighter 2010: The Final Fight gespielt. Nach gerade eben kann ich sagen: zum Glück. Ansonsten wäre dieser Name von Anfang an negativ belegt gewesen. Irgendein wirres in „weiter Zukunft“ spielendes Gehopse und Geschiesse, vergleichbar mit ungefähr 158 anderen Spielen zu dieser Zeit. Und dann die Geschichte, von irgendwelchen Substanzen infizierte Menschen (respektive Aliens), die dann zur bösen Supermännern (respektive Superaliens) mutieren und irgendwen bedrohen. Fairerweise muss ich sagen, ich habe dem Spiel eine Chance von ca. 5 Minuten gegeben, bevor ich das hier schrub. Vielleicht hab ich die Geschichte auch falsch verstanden und vielleicht wird’s ja noch besser, lasse mich da gerne belehren.

Für mich ging es damals auf jedenfall erst mit Street Fighter II los. Mein erstes Spiel für das SNES. Natürlich folgten später auch Street Fighter II Turbo und Super Street Fighter II mit dem allseits beliebten und belächelten Fei Long. Kein anderer hat so stylish gekämpft (beliebt) und seine Siege gefeiert (belächelt). Man erinnere sich nur seine ekstatischen Zuckungen in der Beckengegend untermalt mit an asiatische Zwergpaviane erinnernden Brunftlauten. Neben Ryu mein Lieblingscharakter. Hach Ryu und sein Hadoken.

From Japanese Ha Dou (Wave or Surge) and Ken (Fist, Technique, or Attack); a blastwave or fireball formed from a martial artist's life energy (or ki/ch'i). The hands are brought together, heels of the palms touching, and moved to beside the fighter's waist (which is as close as one can get to the center of the body, where the most ch'i gathers). The energy is then focused into the hands, and when both arms are thrown forward, palms outward, the energy wave is fired in the same direction as the double palm punch.

The Hadoken technique itself was developed by the shotokan karate master Gotetsu, who taught it to his disciple Goken, who in turn taught it to Ryu and Ken Masters, along with his other special techniques, the ShoRyuKen (Dragon Power Fist) and the TatsuMakiSenPuKyaku (Hurricane Kick).

Was die Serie anfangs ausgemacht hat und immer noch ausmacht, ist seine Ausgewogenheit und Einfachheit. Es gibt nur Schlagen und Abwehren. Keinen Konter. Und Gegenkonter. Und Gegen... ich denke, es wird deutlich auf was ich rauswill. Voraussetzung, quasi Grundstein zum Sieg ist eine genaue Kenntnis der Bewegungsabläufe der einzelnen Charaktere und die Reichweite der jeweiligen Angriffe. Natürlich muss man auch die Spezialattacken aus dem effeff beherrschen. Ohne nachzudenken. Das ist aber nur der Grundstein. Nur der wahre Meister des Street Fighter kennt und beherrscht den Schlüssel zum Sieg. Das Timing. Gerade auf hohem Niveau können Sekundenbruchteile oder weniger über Sieg und Niederlage entscheiden. Ist echt so. Nicht lachen.

Wir haben damals™ den Selbstversuch unternommen. Ein Freund und ich besaßen beide das Spiel und waren dementsprechend stärker als der Rest des Freundeskreises, der nur sporadisch in den Genuss des Spiels kam. Wir bewegten uns skilltechnisch auf einem Level und spielten gegeneinander, wann immer es die Zeit zuliess. Da er direkt in der Nähe der Schule wohnte, konnte das auch eine Freistunde sein. Diese Konstellation hatte den besonderen Reiz, dass man seinen Gegner in- und auswendig kannte und seine zu erwartenden Angriffe und Reaktionen vorausahnen konnte. Irgendwann konnte man den anderen nur noch schlagen, wenn man bewusst von diesen Mustern abwich oder durch gutes Timing mit seinem Fuss 3 Pixel weiter vorne war, als der ebenfalls angreifende Gegner. Bei 50 Kämpfen hatte man an guten Tagen mal 5 oder 6 Vorsprung, meist war es knapper.

So jetzt zu unserem Versuch: einer trinkt ein Bier und der andere ein koffein- und taurinhaltiges Getränk, seinerzeit noch aus Österreich importiert. Das Ergebnis: deutliche Überlegenheit des Koffein-Trinkers, er war einfach den Tick schneller und wacher. Hört sich komisch an, ist aber so. Zweifler sind herzlich eingeladen, das mal selber auszuprobieren.

Alle anderen Erscheinungen der Serie auf anderen Konsolen oder dem PC habe ich bis auf eine Ausnahme nie gespielt: Street Fighter Alpha auf der PSX. Und da dieses Sequel grottenschlecht war, hatte sich das Ganze für mich erledigt. Street Fighter EX Plus Alpha zum Quadrat vs. SNK Super Heroes muss ich mir dann nicht auch noch geben. Ausserdem: so richtig macht es doch nur Spass, wenn man die schmalen SNES Kontroller in der Hand hält, oder?!

11 Comments:

Anonymous Aulbath said...

Ich möchte dir ans Herz legen, folgende Ableger unbedingt eine Weile lang zu probieren:

Super Street Fighter II X for matching service (Dreamcast, jap import)

Street Fighter Alpha/Zero 3

Marvel vs. Capcom 2 (bester Crossover-Titel EVER)

SNK vs. Capcom (das hat Playmore besser hingekriegt, als Capcom selbst).

Ich bin ziemlich genauso "old school-SF" veranlagt wie du (mit dem Unterschied das ich Super SFII Turbo für Gott halte) - hatte/habe aber noch immer endlosen Spass mit oben genannten Kloppern. Probier's mal!

3/07/2006 10:18 nachm.  
Anonymous suicide said...

Ach Gott ja, ich weiß noch wie wir früher stundenlang SFII gespielt haben. Praktisch die Finger wund gespielt ;).
Ich habe mir mal vor kurzem das Street Fighter Anthology (oder so ähnlich) für die PS2 ausgeliehen. Das ist gar nicht mal so schlecht, da man auswählen darf, welche Street Fighter Version man spielen möchte, die dann auch original 1:1 übersetzt wurde.

Von SF: Final Fight hab ich noch nie was gehört. Ist interessant ;)

3/08/2006 5:43 vorm.  
Blogger fafu said...

Sind die vorgeschlagenen Spiele alle Dreamcast-Titel? Ich hab zwar eine, aber die ist nicht umgebaut und somit fällt "Super Street Fighter II X for matching service" (heisst das Spiel echt so?) schonmal aus. Vielleicht als emu auf der XBox, aber von den Sch***-Controllern tut mir bei B'emUps immer so schnell der Daumen weh. Bei PSX und PS2 übrigens auch. Besonders bei Circle-Moves. Da steht das Steuerkreuz irgendwie zu weit raus.

Und einen Favoriten habe ich eigentlich nicht. Es gab Zeiten, da fand ich Turbo am besten. Das lag aber hauptsächlich daran, dass wir zu der Zeit viel MKII gespielt haben und die normale SF-Geschwindigkeit im Gegensatz dazu aussah wie Zeitlupe. Von den Charakteren her hat mir Super SF besser gefallen (Cammy und FeiLong).

Apropos Charaktere: Manche waren einfach zu stark. Viele sagen zwar Ryu sei der anfängerfreundlichste und stärkste Charakter gewesen, diese Meinung teile ich aber nicht. Bei einem der beiden (weiss nicht mehr bei welchem) war der ShoRyuKen von Ken fast horizontal und damit total überpowert. Ganz zu schweigen von Dhalsim und Sagat. Oder M.Bison. Am schwersten zu spielen waren imho Vega und später so Typen wie Nighthawk (wobei ich den sehr sehr selten gespielt hab).

3/08/2006 8:07 nachm.  
Anonymous Aulbath said...

Bis auf SNK vs. CAPCOM sind's alles Dreamcast-Titel.

SNK vs. CAPCOM Chaos gibt's für PS2 und NeoGeo.
SSF2X so nur für 3DO, PC und Dreamcast.
SFZero 3 gibt's für Saturn, PSX und Dreamcast und Marvel vs. Capcom 2 gibt es für Xbox, PS2 und Dreamcast.
Im Zweifelsfall gilt, stets die Variante für DC nehmen, wenn's um 1:1 Umsetzungen gehen soll.

SSF2Xfms ist mit DC-X problemlos spielbar, wenn ich mich recht entsinne. Brauchst also nichts umbauen, das würde dir auch das Tor zu nahezu sämtlichen anderen DC Importen öffnen (sehr geil: Frame Gride).

Und ja, SSF2Xfms heisst echt so - Moment, eigentlich heisst der ganze Titel: Super Street Fighter 2 X: Grandmaster Challenge - for matching service - das fms bezieht sich auf den Online VS Modus - findest du auch bei Vampire Chronicle (was ich ebenfalls empfehlen möchte, was aber eindeutig abgedrehter ist und nur noch in Grundzügen Gemeinsamkeiten mit SF aufweist).

Wenn du SF wirklich geniessen willst, dann hol dir einen von den CAPCOM SF2-Retropads - die sind geil! Oder aber das SEGA Saturn Retropad - bestes Teil EVER!

Na, ja... die PAL Version von SF2 ist sowieso eine Untat an der Menschheit. Gestaucht, lahmarschig und kaum mit der Jap. Version vergleichbar (mit der Arcade Version schon gleich gar nicht). SUPER SF2 hatte afaik aber keinen spielbaren Gouki/Akuma... deswegen ist SSF2T das Gottspiel. Wer einmal von

Gouki ultimativen Super Move weggeputzt wurde, der wird das nie vergessen... mir fiel damals die Kinnlade runter und liess sich auch stundenlang nicht wieder einrenken. SO GEIL! Das war irgendwie so stilvoll und doch so richtig derbe - weit, weit vor MKII muss ich sagen. Dagegen waren die plumpen Fatalities einfach nichts.

Verglichen mit allen anderen Beat'em Ups aus der Zeit war SF schon der Balance-Gott. Fies war es eigentlich nur gegen die CPU, die plötzlich durchdreht und einen mit 3 Schlägen erledigt um dann in der nächsten Runde nur nach links und rechts zu laufen. Und was ich bei SSF2X schon bei Vega (hier M.Bison) und Co. geflucht habe, ist nicht mehr feierlich ;)

T.hawk war komplett scheisse - ich finde nur seinen Look sehr geil, und das er so gross ist. Aber spielerisch eine Katastrophe. Auch Cammy und DeeJay sagen mir nicht so zu - aber Fei Long... Fei Long ist genial! Der gleicht die anderen 3 Newcomer wieder aus :)

Balrog (Vega) hat diesen wahnsinnigen Speed - die Moves waren nicht wirklich brauchbar (Rolling Inza Drop - yeah, right) - aber der Speed und der psychologische Vorteil durch die Klaue und das Blutspritzen machen das wieder wett. Im allgemeinen hasse ich Charge-Charaktere. Zwei Sekunden zurück, eine Sekunde vor und jetzt Punch. In der Zeit hat man als Ryu schon 3-4 Feuerbälle abgesetzt.

Im Grossen und Ganzen mag ich die komplette Ur-SFII Riege an Fightern. Einen richtigen Favoriten habe ich nicht - aber die Shotokan-Brüder waren schon immer ne' ganze Ecke cooler als der Rest der Gang. Später vorallem wegen Ken's flammendem Shoryuken und Ryu's Superfeuerball.

Ach ja... SF... könnte ich stundelang drüber quatschen :D

3/09/2006 9:09 vorm.  
Blogger fafu said...

Hui. Das merk ich. Aber die ganze Namensgebung der Titel ist schon ein bisschen verwirrend...

Okay, du hast mich angefixt. Das Super Streetfighter II Turbo mit Gouki/Akuma: ist das das gleiche wie Super Streetfighter II X? Guck mal hier.

Charger konnte ich auch nie leiden. Aber die Circles gehen wie gesagt fies auf den Daumen ;p

Frame Gride: eigentlich steh ich ja nicht so auf MEch-Spiele, das sieht aber ganz nett aus. Btw - wo kaufst du eigentlich so (alte) Importspiele?

3/09/2006 9:51 vorm.  
Anonymous Aulbath said...

Es gibt nur ein SSF2X Spiel für Dreamcast - manche nennen den Untertitel und das fms mit, andere nicht. Gleiches gilt auch für Vampire Chronicle welches fms auch im Titel hat, trotzdem aber nur als Vampire Chronicle gelistet wird.

Anyway, ich meine das hier: http://www.sega.co.jp/dc/db/001228.html

Habe auch gerade gesehen, das es das wohl auch US gibt - dann zwar mit verwurstelten Namen, aber immerhin ansonsten englisch.

Und, ich empfehle dir das hier zu lesen:
http://db.gamefaqs.com/console/dreamcast/file/super_street_fighter_ii_x_dipswitch.txt

Frame Gride ist schon cool, aber ich stehe auch auf die Designs von From Software. Keiner macht cooleren Sachen mit weinrot und braun ;)

Wo ich so Spiele kaufe... also, in meiner aktiven Dreamcast Zeit war das Maniac Forum meine allererste Anlaufstelle - da frag mal nach videogamer, der hat immer irgendwie alles parat. Yuzo ist ebenfalls ein Tipp. Ist aber alles schon Jahre her, weiss nicht ob die noch dabei sind.

Ebay (auch oder gerade) im Ausland (UK, US) ist immer gut. Ansonsten Spieleshops wie Nippondreams, Wolfsoft oder so. Einfach mal schauen, was Ebay dir so anbietet - und das dann immer mal wieder tun. So habe ich damals eigentlich alle meine Saturnspiele zusammen getragen. Dauert ne' Weile, aber bei den meisten Preisen für einzelne Titel ist das ganz gut. Siehe hier (und das ist billig):

http://cgi.ebay.de/Super-Street-Fighter-II-X-Import-DC-Dreamcast-Capcom-D_W0QQitemZ8263888146QQcategoryZ62053QQssPageNameZWD2VQQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/DC-FRAME-GRIDE-Japanisch_W0QQitemZ8264539251QQcategoryZ18577QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Und immer Paypal parat haben :)
In diesem Sinne,
Happy Shopping (und dann will ich einen SSF2XGMC:fms Bericht)

3/09/2006 12:21 nachm.  
Anonymous Aulbath said...

Oh, Shit... ich merke gerade die Links hauen nicht richtig hin - kannst du die in deinem Edit-Fenster vollständig einsehen?

3/09/2006 12:23 nachm.  
Anonymous Aulbath said...

Heh, einen habe ich noch - umschreibt in wenigen Worten recht gut warum SSF2X für DC die ultimative Heimversion ist:

http://www.chikapu.com/streetfighterlegends/ssf2xfmsrev.html

So, genug SFII-Gespamme für heute :D

3/09/2006 12:34 nachm.  
Blogger fafu said...

Okay. Danke dir. Da hab ich ja erstmal was zu lesen...

Die Links gehen. Wenn du auf der Startseite den Artikel in der rechten Leiste anklickst, sehen die Kommentare auch viel besser aus.

3/09/2006 2:45 nachm.  
Anonymous Mali said...

Tachauch!
Als ich diesen Post las, war es, als würde die Sonne aufgehen...
ES GIBT NOCH STREET FIGHTER DA DRAUSSEN !
Gerade in diesem Moment sitze ich bei nem Kumpel und wir (im Moment 3 von 4 Wahnsinnigen) zocken mal wieder Super Street Fighter II...wie schon sooft.
Auch wir haben schon so manche Nacht vor dem Fernseher verbracht.

@all: Leute, wo kommt ihr her ? Wo gibt es noch Menschen wie uns, die noch mit Herzblut an den guten alten Zeiten hängen ? Gibt es womöglich sogar Tournaments ? Bitte meldet euch !

Abschließen bleibt mir noch zu sagen, das ich den Titel des Artikels einfach GRANDIOS finde.

Jetzt bleibt mir nur noch, meinen absoluten Lieblingsfighte zu ehren:
DHALSIM HO !

3/27/2006 11:08 nachm.  
Blogger fafu said...

Du, ob und wo es Turniere gibt, weiss ich nicht. Hat mich noch nie interessiert, wahrscheinlich weil ich mich für nicht gut genug halte und das Spiel nicht mehr oft genug spiele. Der Artikel war mehr als Reminiszenz gedacht.

Dhalsim hab ich übrigens nicht soo gerne gespielt. Höchstens mal um den anderen zur Weißglut zu treiben. Wenn es der Gegner nicht in den In-Fight schafft, hat man gewonnen. Ausserdem ist mir seine Home-Stage auf den Senkel gegangen. Blöde Elefanten ;-)

Aber jeder hat da so seine Vorlieben. In diesem Sinne: Yoga Flame!

3/28/2006 1:46 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home