10 Juli 2006

It's a me - Grobi-o!

"New Super Mario Bros." hat meinen DS jetzt auch seit ein paar Tagen in Beschlag genommen. Mit nicht nachlassender Begeisterung meinerseits. Ich bin ungeübt in Mario- und Gameboy-Dingen, deswegen ist das Spiel für mich auch nicht so richtig retro (gut, da war dann noch dieses andere Spiel...) und auch der Schwierigkeitsgrad steigt für meinen Geschmack schon ein kleines bißchen saftiger an als für Fafus flinke Finger, schätze ich. Aber immer schön auf der richtigen Seite der Grenze zum Frust. Mit einer Prise Geduld und Präzision (a.k.a. Videogame-Zen) ist das Ding auch für mich zu schaffen. Fordernd mit genug Erfolgserlebnis - Sucht, komm' rein, nimm' dir n Bier und machs dir gemütlich.

Der Rest ist bekannt und mehr zum Spiel gibts eigentlich nicht zu sagen. Von mir gibt's den begehrten nintendotaku-Doppelfaust-Award! (Gerade eben frisch eingeführt.)

...ah, wartet. Da waren doch noch die Minispiele. Die sind zum Teil reichlich bizarr, nutzen den Touchsscreen aber recht ordentlich (das Bomben-mit-ner-Zwille-abschiessen-Dings zum Beispiel). Aber gerade die Kartenspielchen haben es mir angetan, gerade weil sie schnell kapiert, gar nicht schmerzhaft und sozusagen mit reduzierter Gehirnkapazität spielbar sind. Genau richtig für diese leeren 10 Minuten, die mit irgendwas gefüllt werden wollen (eure Tage sind gezählt, Minesweeper und Solitär).

Manchmal muss man auch etwas mehr als 10 Minuten überbrücken. Die Langeweile im WM-Finale hat mich dazu gebracht, meinen Pokergewinn auf 1026 Münzen zu treiben... bis auf die große Zahl und die Erinnerung, wie sie zustande kam, ist diese Meisterleistung aber nicht besonders zufriedenstellend. Wenn ihr also doch mal zwei Stunden Zeit habt, dann nutzt sie zum Beispiel für etwas Nahrungsaufnahme oder Körperpflege. Das NSMB-Poker füllt sie dann doch nicht richtig aus. Hmm, vielleicht kommt daher der Begriff "Minispiel"? Wie auch immer - hübsch aufgepasst, denn jetzt kommt unser praktischer Leserservice: don't try this at home!

Seht ihr? So sind wir zu euch.

1 Comments:

Anonymous Kopf said...

Dieses Kartenspiel bei dem man nebeneinander liegende Karten antippen muss, dass könnte ich auch ewig spielen - schrecklich. Dieses Solitaire mäßige "eine Runde noch" passt da wirklich sehr gut. Was hab ich damals im Praktikum Zeit mit Solitaire verplempert. Kein Wunder, dass nix aus mir wird!

7/11/2006 11:41 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home