19 August 2006

Bad Day L.A. - Demo

Meine Güte, ist das schlecht!

War dieser American McGee nicht auch für die schnieke Albtraum-"Alice" verantwortlich? Ist er wohl. Aber was hat ihn bei "Bad Day L.A." geritten? Kann mich ja noch nicht mal motivieren, diese Demo überhaupt durchzuspielen. Da steuert man einen scheinbar Obdachlosen durch ein hässliches Cell-Shading-Los Angeles, das diversen Katastrophen ausgesetzt ist. Im Probierhappen stürzt ein mit grünem Giftgas-Zeug beladenes Flugzeug auf einen stauverstopften Highway, auf dem der Protagonist gerade seine Verdauungsendprodukte entlädt. Mitten auf der Spur, im Stau. Ist das witzig?

Lasst mich mal scharf nachdenken.... Hmmm. Nö.

Jedenfalls geht das Spiel dann auch los und es gilt, Verletzte zu verarzten, brennende Leute zu löschen und vom Giftgas zombiefizierte Personen entweder mit dem Feuerlöscher zu heilen (what the...?) oder umzuhauen. Für gute Taten gibt es Smileys, für schlechte Taten ... nun, das Gegenteil und beides wirkt sich auf eine Art Fahndungsbilanz aus, die ein bißchen an GTA erinnert. Was es damit genau auf sich hat, habe ich nicht rausgefunden, weil ich das Spiel vorher angeödet verlassen habe.

Unterm Strich: miese Grafik (die Animationen sind unterirdisch), platte Sprüche und dümmliches Gameplay. "Postal 2" ist dagegen geradezu eine Unterhaltungs-Granate voller spitzfindiger Satire.

Hilfe! Werde den Mist jetzt sofort wieder deinstallieren. Und für euch gilt: gar nicht erst runterladen...

2 Comments:

Anonymous rüssel said...

"Und für euch gilt: gar nicht erst runterladen..."
Die Warnung kam für mich leider zu spät. Schreckliches Spiel.

8/21/2006 1:25 nachm.  
Anonymous suicide said...

Oh da, die Anti-Bad Day L.A. Fraktion ;)
Auf den ersten Blick konnte ich mich in das Spiel auch nicht verlieben, aber es hat dennoch eine weitere Chance verdient. Ganz so schlimm wie ihr sehe ich es noch nicht :)

8/23/2006 5:46 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home