16 September 2006

Ein Päckchen unterm Wiinachtsbaum

Jetzt wollte ich irgendwie einen stylischen Titel wie "8. Dezember, 249 Euro" bringen, aber prompt sehe ich bei Antigames, dass Richard mir zuvorgekommen ist. Deswegen greife ich jetzt trotzig auf die bewusst sehr, sehr schlechte Wortspiel-Überschrift zurück.

Aber nochmal von vorne: Wii für den alten Kontinent bedeutet nun also "249 Euro" und "8. Dezember" (falls das jemandem wider Erwarten entgangen sein sollte). Gut, nach der Ankündigung eines Preises von "unter 250 Euro" haben wir alle natürlich einen etwas deutlicheren Abstand zu dieser Summe erwartet. 1 Euro unter dem genannten Limit zu bleiben, ist natürlich juristisch gesehen keine Lüge. Rückbetrachtet erscheint es aber auch reichlich naiv und fanboy-istig, eben nicht von ziemlich genau 249 Talern ausgegangen zu sein - Nintendo ist zwar der selbsternannte Retter des Spielspasses, aber noch lange kein Wohlfahrtsverein. Sätze wie "die Konsole wird vom ersten Tag an profitabel sein" lassen eigentlich auch keinen größeren Spielraum für Interpretationen zu. Wenn schon revolutionär, warum nicht auch mal wieder von dem Konzept der subventionierten Konsolen absehen?

Apropos "Abstand": am 8. Dezember noch das Weihnachtsgeschäft mitnehmen zu wollen, erscheint mir zwar möglich, aber ziemlich gewagt. Bin gespannt, wie die Marketingmaschinerie aussieht, die dann wohl Mitte/Ende November anrollen wird. Ausserdem wird es interessant zu sehen, wie sich Wii gegen die etablierte 360 im Weihnachtsgeschäft schlagen wird.

Aus der Sicht des "Profi"zockers erscheint das Bundle natürlich auch als eine Frechheit. Da legen sie schon "Wii Sports" oben drauf, aber für den vollen Spielspass (sprich Multiplayer) muss ich mir zumindest noch eine Remote besorgen. Perfektionisten (und solche die mit "Sports" gegen ihre Tante boxen wollen) brauchen das komplette Kit aus Remote und Nunchuck-Attachment. Die werden einzeln verkauft. Macht nochmal 39 plus 19 Euro, bitte. *Kaaa-tsching* Persönlich hätte es mir besser gefallen, wenn sie die Konsole nicht bundeln (entschuldigt das Denglisch), dafür "Wii Sports" separat verkaufen und mit einer Remote kombinieren. Diesen Titel hatte ich bisher eher in der "bringt mir zwei Wochenenden Spass und dann ziehe ich weiter"-Kategorie eingeordnet, als eine Demo fürs Controller-Konzept halt. Der Otto-Normal-Verbraucher (der ja auch eindeutig über die Wetter- und News-Kanäle angesprochen werden soll) sieht dagegen sicherlich, dass er diese Konsole für 249 Steine direkt mit nach Hause schleifen und damit spielen kann.

Alles in allem werde ich wohl um das Launch-Fenster herum zugreifen (obwohl die leise Stimme der Vernunft in mir das Gegenteil fordert. Halt die Klappe, hörst du? Halt die Klappe!). Das ist dann auch eine Premiere für mich, aber einmal ist immer das erste Mal.

...und ich will "Red Steel" spielen, verdammt. Immerhin bereitet die Konsole damit auch Sushi zu, wie dieser Trailer beweist. Die ultimative Immersion!

2 Comments:

Anonymous Richard said...

Na ja, "Wiinachtsbaum" ist doch eigentlich so schlecht, dass er schon wieder gut ist. So was ist mir trotz größter Mühe nicht eingefallen. Daher auch der Titel mit den Zahlen.

9/16/2006 4:48 nachm.  
Blogger fafu said...

So viel zum Thema "no region code"

klick

9/18/2006 10:12 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home