24 Oktober 2006

"Dark Messiah" Versionswirrwarr

Aus aktuellem Anlass gibt es einen kleinen Einkaufsführer. In den nächsten Tagen wird "Dark Messiah of Might and Magic" erscheinen und zwar sage und schreibe in fünf Versionen.

1) Da wäre einmal die komplett deutsche Version, die hierzulande das offizielle Release darstellt. Der ungeschnittenen Version für Deutschland wurde durch die USK die Freigabe verweigert. Das Resultat ist also ein geschnittenes "Dark Messiah" mit dem Siegel "keine Jugendfreigabe", einem deutschen Handbuch und deutscher Sprache im Spiel. Ob sich dieses auf die Sprachausgabe bezieht oder doch "nur" deutsche Texte und Untertitel meint, ist mir nicht ganz klar.
Ein über Steam gekauftes "Dark Messiah" wird vermutlich genauso aussehen.

2) Dann gibt es eine deutsche "Collector's Edition", sprachlich analog zu Version 1, geschnitten und mit KJ-Siegel. Aber eben mit zusätzlichen Inhalten gegenüber der Normalversion (sowohl in der Box als auch im Spiel selbst).

3) Numero 3 ist die Version, die sich Spieler mit Hang zum englischen Original-Ton und der vollen Packung für Erwachsene gerne aus dem Auslang importieren lassen. Die klassische "internationale Version", die hierzulande nicht erscheint und auf der daher auch kein USK-Siegel prangt. Wie üblich häufig aus UK oder den USA importiert, komplett englisch und ungeschnitten.

4) ...und international gibts das Ganze natürlich auch noch in der "Collector's Edition".

So weit, so normal. Aber es gibt eine Besonderheit:

5) Ubisoft bringt in Deutschland zusätzlich eine Originalversion (a.k.a. englisch und vollständig) mit deutscher Anleitung heraus. Wohlgemerkt ohne USK-Freigabe, also mit der Möglichkeit der Indizierung. Dementsprechend ist die Auflage dieser Variante begrenzt.

Die Leute bei Ubisoft kennen ihre Pappenheimer und oberflächlich scheint es, als ob man einer bestimmten Klientel einen Gefallen tun möchte. Vielmehr wird bestimmt wohl eher vermutet, daß da ein Markt existiert. Und den lotet man jetzt mal aus. Ich könnte mir denken, daß dieses Beispiel bei Erfolg Schule macht. Ich kann mir aber noch viel besser vorstellen, was Reiner Fromm, "Frontal 21" und bestimmte Bundespolitiker dazu sagen könnten...

Darüber, ob es abartig ist, den Käufern einer Sammler-Edition jetzt auch noch zusätzliche Spielinhalte zu bieten, reden wir ein anderes Mal.

3 Comments:

Blogger PlayStar Rocker said...

Was genau wurde den geschnitten? Doch nicht das tolle Kopf abhacken, oder?
(Bitte hier "Kooopf aaabhaaacken" aus "Alice im Wunderland" einsetzen)

10/24/2006 10:50 nachm.  
Blogger grobi said...

Kopf ab, Arm ab, Bein ab soll nicht mehr drin sein. Irgendwas mit verbrannten Gegnern ist anders und man kann bereits getötete Feinde nicht mehr an den Metallgittern aufspießen.

Und das, wo ich doch so einen Wert darauf lege, tote Gegner auf jeden Fall nochmal aufzuspießen. Nur für den Fall, daß es Vampir-Orks sind... %-/

10/25/2006 10:15 vorm.  
Anonymous suicide said...

Also ich finde das gar nicht mal so schlecht wie das Ubisoft macht. Da kann man nicht meckern, wenn man ohne große importiererei an eine uncut Version kommen möchte.

11/07/2006 10:51 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home